Herzlich willkommen auf der Seite von der SG Gudegrund|Konnefeld

Bericht über die Jahreshauptversammlung der SG Gudegrund

Klaus Möller ist neuer Vorsitzender der SG Gudegrund

Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der SG Gudegrund (im Sporthaus Niedergude) am 27. Febr. 2016 standen turnusgemäß die Vorstandswahlen. Durch seinen Wegzug nach Norddeutschland stand der bisherige Vorsitzende Andreas Stippich für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung.

Die Neuwahlen, die gut vorbereitet waren und durch den Wahlleiter, Ortsvorsteher Gerd Anacker, souverän und zügig abgewickelt wurden, ergaben folgendes Ergebnis:

Der neue geschäftsführende Vorstand besteht künftig aus:

1. Vorsitzender Klaus Möller bisher 2. Vorsitzender
2. Vorsitzender Björn Glaser neu
1. Kassierer Christian Aschenbrenner    neu
Schriftführer Fritz Aschenbrenner wie bisher
Spielausschussobmann         Jan Reinhard wie bisher

 

Der neue erweiterte Vorstand setzt sich künftig wie folgt zusammen:

Geschäftsführer Alfred Wilhelm
2. Kassierer Lars Schmidt
2. Schriftführer Jonas Aschenbrenner
Jugendwart Jürgen auf der Landwehr
Festausschussvorsitzender               Filippo Messina
Beisitzer Dirk Berge, Frank Fischer, Manuel Kerst, Jörg Nöding

 

Zu neuen Kassenprüfern wurden Steffen Diegel und Torben Bämpfer gewählt.

In seiner „Antrittsrede“ bedankte sich der neue 1. Vors. Klaus Möller bei dem scheidenden Vors. für dessen langjähriges Wirken. Bei der Versammlung bedankte er sich für das ihm entgegengebrachte Verstrauen und wünschte sich für die Zukunft eine noch stärkere Mitarbeit des Vorstandes und der übrigen Vereinsmitglieder.

Es wurde in der Versammlung auch umfassend über die Kirmes in Niedergude im Jahr 2015 deren Veranstalter die SG Gudegrund war, informiert und diskutiert. Nach einigen Neuerungen verlief die Kirmes wieder erfolgreich; es konnte wieder an die gute Tradition der Niederguder Kirmes angeknüpft werden.

Weiter standen die Ausführungen zum Spielbetrieb in der SG Gudegrund/Konnefeld im Mittelpunkt der JHVS, die . Bedingt durch gesundheitliche Probleme hat der bisherige Trainer Richard Berge seinen Rücktritt (der eigentlich erst im Sommer vorgesehen war) erklärt. Als Nachfolger wurde, schon früher als vorgesehen, Michel Brassel als neuer Trainer verpflichtet. Die sportliche Bilanz wurde, trotz des kurzfristigen Wegzug des Goalgetters Torben Bämpfer (berufsbedingt nach Südhessen), der Kreuzbandverletzung von Nico Brandtner und weil für Maik Leidorf noch keine Seniorenspielberechtigung erteilt wurde (wurde in der A-Jgd.-Hessenligamannschaft des SV Kaufungen „geparkt“) sehr positiv dargestellt.

Die Spielgemeinschaft mit dem SV Konnefeld (die „SG Gudefeld)“) harmoniert aus Sicht der JHVS nach wie vor, sehr gut.

gez. Alfred Wilhelm